Zur Differentialdiagnose der Chronischen Malaria

Abstract

Der Zweck dieser Zeilen ist es, darauf hinzuweisen, daß es eine ganze Reihe von Krankheitsbildern gibt, die in ihrem klinischen Verlauf durchaus den Erscheinungen einer Malaria entsprechen. Daher darf dieDiagnose Wechselfieber nur dann gestellt werden, wenn sie durch denNachweis der Parasiten im Blut in einem mit der Methodik vertrauten Institut bestätigt worden ist. Man wird sie um so eher bezweifeln, je länger die Ansteckung zurückliegt, und bei Leuten, die in den Tropen gewesen sind, dann vor allem auch an eineAmöbeninfektion des Darmes denken müssen und diese Vermutung aus der Anamnese und durch das Auffinden der Erreger im Stuhl zu sichern suchen. Im übrigen sind vor allemEntzündungen der Blase und des Nierenbeckens, derTonsitten, derNebenhöhlen und derZähne, verborgene Abscesse, septische Allgemeininfektionen und unerkannte Blutkrankheiten zu nennen.

Topics

    0 Figures and Tables

      Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)